Ideen für die Wandgestaltung im Büro: Großformatige Gemälde

Die Geschäftsräume sind die Visitenkarte eines Unternehmens. Sie sollten deshalb nicht nur gepflegt und funktional sein, sondern auch den besonderen Charakter der Firma widerspiegeln. Eine hervorragende Möglichkeit, Räume lebendig und individuell zu gestalten, sind Kunstwerke. Diese sorgen für einen guten ersten Eindruck, wenn Kunden oder Geschäftspartner das Gebäude betreten. Außerdem wirken sie auf die Mitarbeiter stressmildernd und motivierend. Gerade für größere Wandflächen in langen Fluren, Großraumbüros oder Meeting-Räumen, die sonst öde und leer wirken würden, eignen sich großformatige Malereien.

Farbe in der Firma

Wie bei der Wandgestaltung im Büro Ideen umgesetzt werden können, die ebenso inspirierend wie farbenfroh sind, zeigt die Galerie von Christian Damerius. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um abstrakte oder gegenständliche Gemälde handelt. Mit leuchtenden Farben, die sich harmonisch in den jeweiligen Raum einfügen, lässt sich eine positive, anregende Grundstimmung herstellen. Gleichzeitig können mit charakterstarken Malereien interessante Akzente gesetzt werden, die zum Hinschauen und Verweilen einladen. Dadurch kann unterschwellig sogar für eine größere Kundenbindung gesorgt werden.

Individuellen Bezug herstellen

Durch die Wahl der Motive kann ein Unternehmen zudem auf einfache Weise ein bestimmtes Image transportieren. Eine Firma, die ihre Bodenständigkeit und ihre Verwurzelung am Firmenstandort betonen möchte, kann beispielsweise Bilder wählen, die regionale Sehenswürdigkeiten aufgreifen. Mit Motiven aus anderen Ländern können dagegen Weltoffenheit und internationale Verbindungen unterstrichen werden. Besonders raffiniert ist es, wenn in den Gemälden die Produkte zitiert werden, die das Unternehmen herstellt oder vertreibt, denn derart individuelle Bilder bleiben ganz ohne zusätzlichen Werbe-Etat positiv im Gedächtnis haften.

Bild: Bigstockphoto.com / BHE017

Comments are closed.